Diabetes-adaptierte Schutzschuhe.

Diabetes adaptierte Schutzschuhe – worauf Sie achten sollten

Manchmal reicht es leider nicht aus, dass man eine diabetes-adaptierte Einlage verwendet. Darüber hinaus ist es nicht immer einfach, den passenden Schuh für diabetes-adaptierte Einlagen zu finden. Schuhwerk, dass sich in größtem Maße an Ihren Fuß anpasst. Sollte dies nicht so sein, müssen Sie damit rechnen, dass Sie Blasen und dergleichen haben werden. Dies ist bei der Erkrankung Diabetes aber nicht ungefährlich und deshalb sollten Sie solchen potentiellen Gefahren aus dem Weg gehen.

Ein diabetes-adaptierter Schuh kann Ihnen hier die gewünschte Abhilfe schaffen. Das Fußbett des Schuhes wird bei der Adaptierung nämlich so angepasst, dass Ihnen der Schuh weder drücken noch Schmerzen bereiten kann. Bevor wir jedoch Ihren Schuh anpassen, müssen wir mit Ihnen gewisse Untersuchungen durchführen, welche aber weder schmerzhaft noch unangenehm auf Sie wirken werden.

Ein wichtiger Schritt beim Anmessen von diabetes-adaptierten Schuhen ist die Druckmessung direkt in Ihrem Schuh. So machen wir uns ein Bild davonmachen, wie der Druck auf Ihren Füßen verteilt ist. Eine hohe Spitzenbelastung, sowie ein zu großer Druck auf den Fersen ist hierbei nicht gut und dies muss dringend durch unsere Anpassungen an Ihrem Schuh ausgebessert werden. Druckstellen sowie zu hohe Belastungen an den Füßen führen zu Hornhaut und Schwielen, welche bei einem Diabetischen Fuß Probleme verursachen können.

Auch machen wir Fotos von Ihrem Fuß, um den Grad der diabetischen Veränderungen am Fuß zu dokumentieren und die Art der Versorgung zu bestimmen. Die Fotos helfen uns den langfristigen Erfolg der Versorgung zu belegen.

Wenn Sie Ihren Schuh mit der neuen diabetes-adaptierten Anpassung von uns abholen kommen, werden wir Sie noch direkt vor Ort darum bitten, dass Sie den Schuh anprobieren. Deshalb ist es uns auch wichtig, dass Sie Ihren Schuh selbst abholen kommen und nicht jemand anderes. Durch die Anprobe vor Ort haben wir nämlich die Möglichkeit, dass wir gleich überprüfen können, ob Ihr Schuh passt oder ob noch etwas angepasst werden muss.

Darüber hinaus machen wir eine erneute Druckmessung im Schuh, um die Druckumverteilung durch die Bettungen zu kontrollieren. Sollte etwas nicht genau passen oder der Druck noch nicht optimal verteilt sein, so können wir dies danach gleich richtigstellen und Sie haben keinerlei Sorge, dass Sie Ihre Füße einer Gefahr aussetzen.

Fußabdruck
Firma Jakob Hohenschon Bedburg

Diabetes-adaptierte Schutzschuhe, aus unserem Haus.

Wir als orthopädische Schuhtechniker sind natürlich darauf spezialisiert, dass wir den für Sie passenden Schuh herstellen bzw. so verändern, dass Sie sich bequem und gut bewegen können. Deshalb lohnt es sich, wenn Sie bei uns im Laden vorbeizuschauen. Wir gehen mit Ihnen zuvor alles Schritt für Schritt durch und lassen Sie mit nichts im Unklaren stehen. Wir begleiten Sie vom ersten Gespräch bis zum fertigen Schuh und natürlich darüber hinaus.

Machen Sie sich keine Sorgen und vertrauen Sie sich uns an – wir sind für Sie da.

Firma Jakob Hohenschon Bedburg

„Vielen Dank für die klasse Beratung. Jetzt kann ich wieder beschwerdefrei Sport machen!“

Horst L.

Diabetes-adaptierte Schutzschuhe aus unserer Manufaktur.

Kontakt aufnehmen

Erreichbar unter:

Telefon 02272 60 02
Telefax 02272 829 16

Ladenanschrift:

Lindenstraße 8-9
50181 Bedburg

Hohenschon | Fachbetrieb für moderne Orthopädieschuhtechnik