Unsere Arbeitsweise.

Anamnese

Unser Ziel ist es, dass Sie unser Haus mit einem glücklichen Gesicht verlassen. Damit wir dieses Ziel auch erreichen können, bedarf es natürlich einiges an Arbeit und wir müssen Leistungen erbringen, welche Sie voll und ganz erfreuen. Ein erster und wichtiger Schritt ist hierbei immer die Anamnese.

Manufaktur

Wir geben besonders darauf Acht, dass wir Ihren Bedürfnissen mehr als nur gerecht werden. Deshalb liegt uns Ihre Zufriedenheit auch besonders am Herzen. Nachdem von uns eine korrekte Anamnese erstellt wurde und wir die Ergebnisse durchbesprochen haben, werden wir uns damit auseinandersetzen, welche Lösung Ihren Alltag am besten erleichtern wird. Bei einer leichten bis mäßigen Fußfehlstellung entscheidet man sich meistens für eine Einlage.

Kontrolle

Unsere Füße sind ein sehr wichtiger Körperteil, denn Sie müssen bedenken, dass diese Sie durch Ihr ganzes Leben tragen werden. Bereits bei Ihren ersten Schritten waren Ihre Füße tatkräftig dabei und gerade deshalb ist es wichtig, dass man auch auf die Füße achtet.

Dokumentation

Wir dokumentieren alles, was wir mit Ihnen machen bzw. von dem Punkt angefangen, indem Sie mit uns ein professionelles Gespräch starten. Jeder Kunde in unserem Haus wir in unsere Verwaltungssoftware eingetragen. So haben wir nämlich die Möglichkeit, schnell und einfach Ihre Daten abzurufen. In weiterer Folge werden wir auch alles eintragen, was wir mit Ihnen besprochen bzw. abgeklärt haben.

„Vielen Dank für die klasse Beratung. Jetzt kann ich wieder beschwerdefrei Sport machen!“

Horst L.

Traditionshandwerk trifft Fuß.

Kontakt aufnehmen

Erreichbar unter:

Telefon 02272 60 02
Telefax 02272 829 16

Ladenanschrift:

Lindenstraße 8-9
50181 Bedburg

Hohenschon | Fachbetrieb für moderne Orthopädieschuhtechnik